Sexualität
sitemap | suche
nederlands | english | | español
français | русский
über nvsh
 
 
   

home > über nvsh

Über NVSH

Wer wir sind & und was wir wollen
Die NVSH (holländische Gesellschaft für sexuelle Reform) beabsichtigt zu einer sexuellen Emanzipation des individuellen und sozialen Lebens beizutragen. Unsere größte Aktivität ist die Förderung des Wissens und Verstehens von sexuellem Verhalten im weit möglichsten Sinne.

Sexuelle Reform
Holland ist das einzige Land auf der Welt, welches eine Vereinigung hat, die sich speziell der sexuellen Reform widmet. Wir sind aus der Neo-Malthesischen Liga entstanden, welche die erste Geburtskontrolle-Klinik der Welt im Jahre 1881 eröffnete. 1946 haben wir uns den heutigen Namen angeeignet und auch eine ganze Reihe neuer Ziele für unsere Arbeit formuliert. Bis in die (19)60er Jahre steckten wir unsere meiste Energie darauf, die Organisation aufzubauen, welche 60 Kliniken betrieb und im Jahre 1966 eine Mitgliederzahl von 220.000 erreichte. Außerdem steckten wir viel Arbeit darin, die Qualität der Verhütungsmittel (Kondom, Diaphragma etc) zu verbessern. Außerdem brachten wir die Pille auf den Markt. Als Kern der sexuellen Reform formulierten wir die folgenden Ziele:

Einige dieser Ziele haben wir teilweise erreicht, andere bleiben so schwierig wie sie waren, während wir bei anderen einen Rückfall erlitten in der reaktionären Zeit, die auf die Ende der (19)70er Jahre folgte.
Sexuelle Aufklärung in Schulen, zum Beispiel, ist genauso schwierig, wenn nicht sogar unmöglich, wie früher. Ab und zu gibt es kurze Kampagnen oder Programme an Schulen, meist auf Grund von öffentlichem Interesse, z.B. schwangere Teenager, Geschlechtskrankheiten oder sexueller Missbrauch. Diese negative Herangehensweise ist weit entfernt von einer systematischen, das ganze Jahr anhaltenden Auseinandersetzung mit diesem Thema, mit rationellen Diskussionen und einer positiven Haltung, was Zeit und Bemühungen auf allen Niveaus benötigt.

Sexuelle Reform bleibt notwendig
Sexuelle Reform bleibt also auch in den kommenden Jahren notwendig. Vor allen Dingen jetzt, wo sich die Welt auf eine Krise hinsichtlich Umweltverschmutzung, Krieg und humanitärem Leid als Ergebnis von Überbevölkerung, welche verursacht ist durch ein blindes Folgen von reproduktiven Befehlen welche wiederum charakteristisch sind für einen sexuellen Rückstand und einen altmodischen Umgang mit diesem Thema. Positive Entwicklungen sind das wachsende wissenschaftliche Verständnis der menschlichen Natur, die Emanzipation von Kindern und die Verwerfung von Schwangerschaft bei jungen Erwachsenen, welche mehr Experimentieren und Freiheit in Beziehungen zulässt und was dann hoffentlich wiederum zu einer neuen und besseren Moral hinführt.

 

home | über zärtlichsein | sicherer sex | sexuelle aufklärung | sex & gesellschaft | meinungen | faq | über nvsh | sitemap